Aber, Wenn, Irgendwann, Eigentlich, … Wörter die du aus deinem Wortschatz streichen kannst

Aber, Wenn, Irgendwann, Eigentlich, … Wörter die du aus deinem Wortschatz streichen kannst
Aber, Wenn, Irgendwann, Eigentlich, … Wörter die du aus deinem Wortschatz streichen kannst

In diesem Video spreche ich über Wörter, die uns und unsere innere Welt täglich plagen – Wörter, die uns ein schlechtes Gefühl geben, Wörter, die negativ besetzt sind oder negative Ideen oder Gedanken auslösen.

Oft werden diese Worte als mentaler Abwehrmechanismus gesagt, um eine Emotion oder einen Gedanken negativer Natur zu bekämpfen. Ich erkläre, warum sie für uns schädlich sind und warum wir sie unbedingt aus unserem Wortschatz streichen sollten.

Wörter die du streichen kannst YouTube Video Vlog

Ich spreche über einige Wörter und Phrasen, die du aus deinem Wortschatz streichen kannst, um deine Beziehung zur Sprache und zu deinem Mindset zu verbessern.

Ja, aber …

„Aber“ kannst du komplett streichen oder meist auch durch „und“ ersetzen. Zähle mal mit, wie oft du am Tag „Ja, aber…“ oder nur „aber“ verwendest 😉

Mach dir keine Vorwürfe, das macht jeder. Wir neigen von Natur aus dazu, Gespräche mit „Ja“ zu beginnen und sie mit „Aber“ zu beenden.

Wenn… , dann …

Wenn ich mal groß bin, dann werde ich…
Ersetze das „wenn“ durch „sobald“…

Eigentlich…

Kannst du komplett weglassen. Ja oder Nein?!

Irgendwann…

Irgendwann ist nie!
Irgendwann mach ich mal… Wann?

Blog / Podcast Gedanken zum Leben #GedankenZumLeben YouTube Playlist

#gedankenzumleben auf YouTube

Markus Flicker

Fotografie / Bildbearbeitung / Workshops / Reisen / Blog / Steiermark Österreich / Finden und Erstellen von visuellen Lösungen für dein Unternehmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: