Das Auswanderer Problem

Auswanderer Problem
Auswanderer Problem

Das Auswanderer Problem ist ein häufiges Thema, das viele Menschen betrifft. Oft haben wir das Verlangen, alles hinter uns zu lassen und einen neuen Anfang zu machen. Doch es gibt einen kleinen Denkfehler bei diesem Verlangen: Wir nehmen uns selbst immer mit, egal wohin wir gehen.

Das bedeutet, dass wir uns selbst und unsere Probleme immer mit uns tragen werden, egal wo wir hingehen. Stattdessen sollten wir uns darauf konzentrieren, uns selbst in unseren eigenen vier Wänden wohlzufühlen und uns in unserer eigenen Haut wohlzufühlen.

Es ist wichtig, sich bewusst zu machen, dass Ablenkung uns nur von unserem Weg abbringen kann. Stattdessen sollten wir uns unseren eigenen Herausforderungen stellen und das Wahre zulassen. Nur so können wir wirklich Fortschritte machen und uns selbst besser verstehen.

Schon sehr lange schreibe ich Notizen zu diesem Thema, weil ich mich selbst auch immer dabei erwische…

Das typische „Auswanderer Problem“! Du willst einfach nur weg und alles und jeden hinter dir lassen und komplett neu starten? Es gibt dabei nur einen kleinen Gedankenfehler – du nimmst dich selbst mit! Egal wohin du dich bewegst, du bist immer selbst dabei! Lösung: Fühle dich selbst in deinen eigenen 4 Wänden Wohl, und noch besser, in deiner eigenen Haut. Egal wie du versuchst dich abzulenken und denkst dich besser zu fühlen, am Ende des Tages hast du dich deinen eigenen Herausforderungen zu stellen und das Wahre zuzulassen… Ablenkung lenkt dich nur von deinem Weg ab!

Auswanderer Problem

Auswanderer Problem

Das Auswandererproblem ist ein sehr komplexes Thema, das viele Facetten hat. Es geht darum, dass man das Gefühl hat, dass man einfach nur weg will und alles und jeden hinter sich lassen will, um komplett neu zu starten. Dieses Gefühl ist jedoch oft von einer Illusion geprägt, denn man nimmt sich selbst immer mit, egal wohin man geht.

Eine mögliche Lösung für das Auswandererproblem ist es, sich selbst in den eigenen vier Wänden wohl zu fühlen und noch besser, sich in der eigenen Haut wohl zu fühlen. Denn egal wie sehr man versucht, sich abzulenken und sich besser zu fühlen, am Ende des Tages muss man sich seinen eigenen Herausforderungen stellen und das Wahre zulassen. Ablenkung lenkt nur von dem eigenen Weg ab.

Es ist wichtig zu verstehen, dass das Auswandererproblem oft auf tieferliegenden Problemen und Unzufriedenheiten basiert, die man erst bearbeiten und lösen muss, bevor man wirklich glücklich sein kann. Oftmals ist es hilfreich, sich professionelle Hilfe zu suchen, um diese Probleme anzugehen und eine langfristige Lösung zu finden.

Es ist auch wichtig, sich bewusst zu sein, dass das Leben nicht immer einfach ist und dass es immer Höhen und Tiefen geben wird. Aber wenn man sich selbst und seine inneren Probleme annimmt, ist es möglich, ein glückliches und erfülltes Leben zu führen, egal wo man sich befindet.

Markus Flicker

Fotografie / Bildbearbeitung / Workshops / Reisen / Blog / Steiermark Österreich / Finden und Erstellen von visuellen Lösungen für dein Unternehmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

%d Bloggern gefällt das: